Ich

Was kann sie?

Eine gute Frage!

Sie setz­te sich bei mir fest, als ich mit der Recher­che begann und las, was Men­schen auf ihrer Home­page schrei­ben. Ich war beein­druckt von dem, was sie alles können.

Mei­ne ers­te Reak­ti­on: „Na klasse!“ 

Ich gehe einen ande­ren Weg. Ich schrei­be Ihnen, was ich unmög­lich für Sie tun kann: Sie beleh­ren, Sie ver­än­dern, Ihre Ent­schei­dung tref­fen; „Kil­ler­auf­trä­ge“ ent­ge­gen­neh­men in der Form, dass die Sym­pto­me weg müs­sen. Das alles liegt mir fern.

Was ich den­noch tun kann?

Zuhö­ren!

Ein­fach hören, was Ihnen wirk­lich auf den Nägeln brennt. Oder hören, so die Erfah­rung, was bei Ihnen tat­säch­lich dar­un­ter brennt. Oft lodert auf der unbe­wuss­ten Ebe­ne eine inten­si­ve Lei­den­schaft für etwas. Dahin­ter ver­birgt sich die Sehn­sucht nach wah­rer Ver­än­de­rung. Und der Wunsch, die Gewohn­hei­ten gegen die Mög­lich­kei­ten zu tauschen. 

Ich wer­de…

Sie beglei­ten 

Mei­ne Lei­den­schaft ist es, Men­schen wer­tungs­frei und wohl­wol­lend zu begleiten.

Das schafft ein tie­fes Ver­trau­en, eine Vor­aus­set­zung für ein gelin­gen­des Team­work auf Augenhöhe. 

Sie unter­stüt­zen

Indem ich erreich­bar bin. Auch zwi­schen den Ter­mi­nen bin ich für Sie da. Die neu­en Medi­en bie­ten hier­für eine tol­le Viel­falt und für jeden ist das Opti­ma­le dabei. Somit ent­steht eine wert­vol­le Kom­mu­ni­ka­ti­on, die wie­der­um den Lösungs­weg unterstützt.

Ich darf…

Zuschau­en,

wie Sie erwa­chen, erblü­hen, sich ent­wi­ckeln, es wagen, ein­üben, Absich­ten kre­ieren und neue Mög­lich­kei­ten entdecken. 

Und Ihr nor­mal ver­rück­tes Leben meistern!

Mei­ne Aus­bil­dung zur Hyp­nose­the­ra­peu­tin habe ich bei Götz Ren­artz, Zen­trum für ange­wand­te Hyp­no­se in Mainz, sowie bei Ste­fan und Kat­ja Ahl­stich, Hyp­no­se Kol­le­gi­um in Gau Alges­heim, absolviert. 

In vie­len Semi­nar­stun­den habe ich einen tie­fen Ein­blick in die Welt der selbst­or­ga­ni­sa­to­ri­schen Hyp­no­se und der Psy­cho­lo­gie bekom­men. Und ich habe ver­stan­den, dass die selbst­or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hyp­no­se etwas sehr Indi­vi­du­el­les ist. Dar­in unter­schei­det sie sich im Wesent­li­chen von rei­nen Suggestionstexten. 

Mei­ne Pas­si­on ist die Lei­den­schaft für den Menschen.